About

Photo by Melanie Höld

                                                                                                 

 

 

Henrike loves to explore body and consciousness and inviting them to leave trodden paths. As a former dancer, she is passionate about creating a space filled with more ease and simplicity so that the strings of the own body can come to vibrate..

She is known for a style which is playful and at the same time deeply connected to the roots of yoga. Her creative and energetic classes combine elements of different yoga styles in a fluid way with each other.

Henrike teaches AcroYoga, Vinyasa and Yinyoga, inspired by Thai Yoga Masage, Breath Work and Contact Improvisation and especially by her teachers Meghan Currie, Lucie Beyer & Boris Carol.

She lives and teaches in Berlin.

_______________________________________________________________

// german //

 

Henrike verfolgt als ehemalige Tänzerin und Turnerin einen spielerischen und doch tief in den Wurzeln des Yoga verankerten Stil. Sie liebt es, Körper und Bewusstsein zu erforschen und einzuladen, festgetretene Pfade zu verlassen. Ihre kreativen und energetisierenden Unterrichtsstunden verbinden Elemente aus verschiedensten Yogastilen auf fließende Art und Weise miteinander. Dabei legt sie großen Wert darauf, durch Leichtigkeit und Einfachheit einen Raum des Friedens und der Harmonie zu schaffen und die Saiten des eigenen Körpers zum Schwingen zu bringen. Henrike unterrichtet Vinyasa und Yin Yoga, inspiriert von ThaiYoga-Massage, Atemarbeit, AcroYoga und insbesondere von ihren Lehrern Meghan Currie, Lucie Beyer & Boris Carol.

Sie lebt und unterrichtet in Berlin.

 

„Ich bin begeistert von der Art und Weise, wie der Körper durch Bewegung Lebensfreude, Freiheit und tiefe Zufriedenheit in sich hervorrufen kann – und mein Wunsch ist es, meinen Schülern dieses Wissen um die eigene Kraft weiterzuvermitteln. – Let your own light shine bright.